FLIEGEN MIT BLICK AUF DAS MATTERHORN

Auf der SĂŒdseite des Matterhorns beginnt das Piemont, in dessen nördlichem Teil befindet sich ein ursprĂŒngliches Tal mit herrlichen Flugbergen rundherum.

GroßzĂŒgige Startwiesen sowie 2 LandeplĂ€tze erlauben uns praktisch von jeder beliebigen Seite zu fliegen. Die Startmöglichkeiten reichen von ca.1600m bis zu 3.480m auf der Testa Grigia am Gletscher.

Der Herbst bietet ĂŒblicherweise ruhige Flugbedingungen auch bis in diese Höhen. Genußfliegen im traumhaften Indian Summer des Piemont ist unser Ziel. Oft sind noch ausgedehnte ThermikflĂŒge in ruhiger Luft möglich. Wir werden der Situation angepasst entscheiden, ob wir „normal“ zum Fliegen gehen oder einen Hike & Fly durchfĂŒhren.

In der Vorwinterzeit ist das Tal touristisch praktisch leer. Uns stehen damit alle TĂŒren offen, Start- und LandeplĂ€tze gehören uns meist allein. Gerne unternehmen wir auf Wunsch kleine Wanderungen bis zu einer Stunde zu höher gelegenen StartplĂ€tzen. Das Tal bietet hier endlos viele interessante Flug- und Hike & Fly Möglichkeiten. Der tĂ€gliche Blick auf das Matterhorn inklusive.

Diese Tour wird von Achim Joos und Helmut Achatz durchgefĂŒhrt. Helmut kennt das Tal mit all seinen Flugmöglichkeiten seit vielen Jahren. Er ist vor Ort bestens vernetzt und spricht die beiden Landessprachen.

  • TĂ€gliche Wetterinformationen
  • Betreuung durch Fluglehrer
  • Einweisung in die jeweiligen Hike & Fly Touren und Flugplanung

Dauer: 21.10.23 – 28.10.23
Anreise: Samstag Anreisetag sowie Samstag den 28.10.23 wieder Abreise

Selbstanreise zur Unterkunft

Bei Bedarf kann durch Begleichung eines Unkostenbeitrages bei uns ab Ruhpolding mitgefahren werden

Die Kosten der Unterkunft sind bei dieser Veranstaltung nicht im Preis inbegriffen.

Wir kĂŒmmern uns bei dieser Tour um die Buchung der Unterkunft.  Solltest du ein Einzelzimmer buchen wollen, gib uns bitte bei der Anmeldung Bescheid. Die Kosten werden dann vor Ort verrechnet.

Auf der SĂŒdseite des Matterhorns beginnt das Piemont, in dessen nördlichem Teil befindet sich ein ursprĂŒngliches Tal mit herrlichen Flugbergen rundherum.

GroßzĂŒgige Startwiesen sowie 2 LandeplĂ€tze erlauben uns praktisch von jeder beliebigen Seite zu fliegen. Die Startmöglichkeiten reichen von ca.1600m bis zu 3.480m auf der Testa Grigia am Gletscher.

Der Herbst bietet ĂŒblicherweise ruhige Flugbedingungen auch bis in diese Höhen. Genußfliegen im traumhaften Indian Summer des Piemont ist unser Ziel. Oft sind noch ausgedehnte ThermikflĂŒge in ruhiger Luft möglich. Wir werden der Situation angepasst entscheiden, ob wir „normal“ zum Fliegen gehen oder einen Hike & Fly durchfĂŒhren.

In der Vorwinterzeit ist das Tal touristisch praktisch leer. Uns stehen damit alle TĂŒren offen, Start- und LandeplĂ€tze gehören uns meist allein. Gerne unternehmen wir auf Wunsch kleine Wanderungen bis zu einer Stunde zu höher gelegenen StartplĂ€tzen. Das Tal bietet hier endlos viele interessante Flug- und Hike & Fly Möglichkeiten. Der tĂ€gliche Blick auf das Matterhorn inklusive.

Diese Tour wird von Achim Joos und Helmut Achatz durchgefĂŒhrt. Helmut kennt das Tal mit all seinen Flugmöglichkeiten seit vielen Jahren. Er ist vor Ort bestens vernetzt und spricht die beiden Landessprachen.

ïł

TERMINE / PREISE

Piemont

21.10. – 28.10.2023

980,00 €